Projekt
Ozadje

Druckluftbetriebene Absauggeräte

Druckluftbetriebene Absauggeräte erzeugen Vakuum mit Hilfe von Druckgas, gewöhnlich Luft. Um Druckluft Vakuum zu erzeugen, werden Ejektoren verwendet. Der Ejektor wird direkt oder mit dem Anschluß am Schlauch an das Zentralsystem für Druckluft angeschlossen, verwendet wird aber auch Druckluft aus der Flasche.

Vertikalna slika aspiratorja na stisnjen zrak Tehnična risba

Am Ejektor sind folgende Komponenten angebracht: Grob- und Feinriegelknopf für Vakuum, Manometer (von 0 bis 1,0 bar) für die Anzeige der aktuellen Saugleistung, Dämmelement, Anschlüsse, Bakterienfilter und die Option-Sicherheitsflasche mit Sicherheitsventil, das ein Eindringen der Flüssigkeit in das Gerät verhindert.

In Verbindung mit verschiedenen Sekretbehältern kann ein Ejektor verschiedene Absauggerät-Typen formen:

- Mobiles Absauggerät mit wiederverwendbaren Behältern,
- Mobiles Absauggerät mit Beuteln für einmalige Anwendung,
- Mobile Absauggerät-Einheit für Operationsbedarf.

Slika naprave Viele verschiedene verfügbare Konfigurationen
{ Diese Geräte werden entweder mit Druckluft oder Vakuum betrieben und sind für alle Ansaugzwecke geeignet. }

Technische Daten

Umfang der Vakuumregulierung

von 0 bis -1,0 bar

Max. Saugleistung

-0.9 bar

Eingangsdruck

Arbeitsdruck 2,7–5,5 bar

Max. freier Luftdurchfluß

15 l/min oder 25l/min

Abmessungen (mm)

A- Anschluß
(100+A) x 50 x 145 (ohne Sicherheitsflasche)
(100+A) x 140 x 145 (mit Sicherheitsflasche)
500 x 750 x 450 (ID 1540001)
450 x 300 x 170 (ID 1500001, 1550000) A-BS 60 mm

Gewicht (gesamt)

0,65 kg (ohne Sicherheitsflasche)
1,0 kg (mit Sicherheitsflasche)
8,80 kg (ID 1540001)
3,70 kg (ID 1500001)
3,50 kg (ID 1550000)

Temperatur

Arbeitstemperatur von 0 bis 40 °C

Norm

ISO 10079-3

Klassifikation nach MDD 93/42

IIa

Verfügbare Modelle

1510008

Ejektor mit Druckluft- oder Sauerstoffantrieb, Anbringung an die Wand-Medienschiene, beinhaltet Bakterienfilter, Silikonschlauch Ř 6 mm und Eingang-Sonde

1510003

Ejektor mit Druckluft- oder Sauerstoffantrieb, Anbringung an die Wand-Medienschiene, beinhaltet Sicherheitsflasche, Bakterienfilter, Silikonschlauch Ř 6 mm und Eingang-Sonde

1540001

 

Mobiles Absauggerät mit Sauerstoffantrieb (Luft), beinhaltet zwei Sekretbehälter nach Wahl (wiederverwendbare Sekretbehälter: von 1000 bis 4000 ml oder Sekretbeutel von 2000 bis 3000 ml), Sicherheitsflasche, Bakterienfilter, Wagen mit Trägern für Behälter, antistatischen Röllchen und mit allen nötigen Schläuchen und Eingang-Anschlüssen

1700013

Ejektor mit Druckluft- oder Sauerstoffantrieb, direkte Anbringung, beinhaltet Bakterienfilter, Silikonschlauch Ř 6 mm und Eingang-Sonde

1700003

Ejektor mit Sauerstoffantrieb (Luft), direkte Anbringung mit EPDM Dichtungen

1500001

Mobiles Absauggerät mit Sauerstoffantrieb/Luft, zwei wiederverwendbaren Behältern und Trägern mit allen nötigen Schläuchen, Filtern und Eingang-Anschluß

1550000

Mobiles Absauggerät mit Vakuumantrieb, zwei Beuteln für einmalige Anwendung und allen nötigen Schläuchen, Filtern und Eingang-Anschluß

Eingang-Anschluß-Möglichkeiten

deutsch, französisch, britisch, italienisch, japanisch, australisch